Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Publikationen

Veröffentlichungen der Christian-Morgenstern-Gesellschaft.

1

19 Galgenlieder von Christian Morgenstern

mit 19 Illustrationen von Emil Lohse.

Hg. von Andreas Hüneke

Werder (Havel) 2019

ISBN 978-3-931640-83-5

Lohse

2

Jürgen Raßbach: Christian Morgensterns Galgenberg.

Die Rückkehr des Dichters nach Werder.

Berlin: Treibgut 2021

ISBN 978-3-947674-30-5.

raßbach

3

Morgenstern – Mein Morgenstern.

Christian Morgenstern: Collagen, Skizzen,

Klecksographien, Photogramme.

Der bildnerische Nachlass;

Hans Ticha: Grafik.

Hg. von Andreas Hüneke

Werder (Havel) 2021

ISBN 978-3-931640-84-2.

morgenstern ticha

Korfsche Nachrichten.

Jahresheft der Christian-Morgenstern-Gesellschaft.

ISSN 2628-4111

Nr. 1/2018

 

Aus dem Inhalt:

Rolf Dietrich Beran: CM und Schach

Andreas Hüneke: Botschaften von Margareta?

     [zu Christian Morgenstern: Wer vom Ziel nicht weiß,

     kann den Weg nicht haben. 1939]

Jürgen Raßbach: Der geheimnisvolle Sekretär.

korf 1

Nr. 2/2019

 

Aus dem Inhalt:

Jürgen Raßbach: Vitam impendere vero.

     Morgensterns Weg mit Rudolf Steiner.

Klaus Hugler: Vom Sehnen nach der Gottessonne.

     Christian Morgensterns Weg zur Mystik.

Emanuela Ferragamo: Malerische Moleküle.

     Einige Bemerkungen zu „Malererbe” (1897).

Andreas Hüneke: Lithographien von

     Hans Reyersbach.

Gernot Gerlach: Tintenfass und Federhalter

     des Herrn Morgenstern.

Achim Risch: Aus der Laudatio für Prof. Dr.

     Reinhardt Habel zur posthumen Verleihung der

     Ehrenmitgliedschaft der CMG.

Andreas Hüneke: Palmström als Flieger. [Zu dem

     gleichnamigen, 1942 erschienenen Buch

     mit Morgenstern-Adaptionen]

Klaus Hugler: Gymnasiasten theologisieren

     mit Christian Morgenstern.

korf 2

Nr. 3/2020

 

Aus dem Inhalt:

Burkard Timm-Labsch: Die Tuberkulose

     in Geschichte und Gegenwart.

Agnes Harder: Wanderschaft, Krankheit, Freiheit.

Jürgen Raßbach: Leiden und Liebesentzug.

     Ein Versuch.

Burkard Timm-Labsch: Mögliche Ursachen von

     Morgensterns Krankheit.

Jürgen Raßbach: „Dann geht für mich wieder ein

     Stückchen Sonne auf”. Michael Bauer –

     der Freund des letzten Lebensjahrs.

Hans-Dieter Gelfert: Die Helligkeit einer höheren

     Geistigkeit.

Klaus Hugler: Christian Morgenstern und

     Dostojewski.

Andreas Hüneke und Michael Lundt: Wagner

     vertont Morgenstern.

Andreas Hüneke: Hartmut Sörgel als Lalulaletiker.

Andreas Hüneke: Eine Mappe mit Aquarellen. [Alice

     Horodisch-Garman zu „Wie sich das Galgenkind

     die Monatsnamen merkt”]

Andreas Hüneke: Zwei Absichten. [Zu Harald

     Stümpke: Bau und Leben der Rhinogradentia.

     1961; sowie Christian Morgenstern:

     Er sah von rückwärts in die Dinge.]

korf 3

Nr. 4/2021

 

Aus dem Inhalt:

Ernst Kretschmer: Über Morgensterns Kindheit.

Jürgen Raßbach: Non vitae sed scholae discimus.

     Zu Morgensterns Schulerfahrungen.

Martina Scheffler: Es war einmal ein kleiner Kobold.

     Christian Morgensterns Kinderjahre in Bayern.

Rolf-Dietrich Beran: Morgenstern und Volapük.

Ger Trud: Zwei Schuljahre aus dem Leben

     Christian Morgensterns.

Jürgen Raßbach: Das Huhn. Eine Interpretation.

Klaus Büstrin: „Dem Kind im Manne”.

     Friedrich Gulda vertonte sieben Galgenlieder.

Andreas Hüneke: Nicht-Figuren und Nicht-Dinge.

     Josef Werners Radierungen zu Galgenliedern.

Achim Risch: Charlottes Poesiealbum erzählt.

Jürgen Raßbach: Ansprache in Leipzig zur

     Enthüllung der Schautafel am 21.9.2021.

korf 4

Nr. 5/2022

 

Aus dem Inhalt:

Jürgen Raßbach: 150+1: Die Christian-

     Morgenstern-Gesellschaft ehrt ihren Dichter.

Manuela Saß: Grußwort der Bürgermeisterin

     der Stadt Werder (Havel).

Lienhard Hinz: Die wissenschaftliche Tagung

     „Das Leben hat viele Gesichter”.

Jürgen Raßbach: Morgenstern und Blutahorn.

     Hilferuf vom Galgenberg.

Ernst Kretschmer: Christian Morgensterns

     „Selige Leichtigkeit”.

Oskar Walzel: Ironische Umkehr des Wortsinns.

Andreas Hüneke: Beiläufig: Morgenstern.

     Bemerkungen zu Uwe Johnson.

Reinhard Röhrs: Über das Vertonen von

     Morgenstern-Gedichten.

Reinhard Röhrs: Morgenstern-Vertonungen

     von Erik Bergman.

Andreas Hüneke: Morgenstern als Therapie.

     Aquarelle von Thomas Topfstedt.

Elmar Schenkel: Morgensterns Architekturen.

     Eine Hommage an Prof. Thomas Topfstedt.

Reinhard Röhrs: Wie die Korfsche Uhr ins

     Morgenstern-Museum kam.

Andreas Hüneke: Neu im Museum. [u.a. ein

     Widmungsaquarell von Alfred Kubin, „Das

     Mondschaf” von Ludwig Gies, eine grafische

     Mappe zum 111. Geburtstag 1982]

korf 5

Nr. 6/2023

 

Aus dem Inhalt:

  • Jürgen Rennert: Der Venus 

     

    Kayssler und Morgenstern

  • Biografisch

  • Christian Morgenstern: "Meinem Freunde Friedrich Kayssler"

  • Jürgen Raßbach: "Eine Freundschaft bewährt sich" Die letzte Phase der Beziehung zwischen Christian Morgenstern und Friedrich Kayssler

     

    Verstreutes zu Kayssler und Morgenstern

    Andreas Hüneke: Eine Dokumentation, darin u.a.: 

  • Julius Bab: Friedrich Kayssler, der Schauspieler

  • Friedrich Kayssler: Zu Christian Morgensterns 25. Todestage 31. März 1939

     

    Reflexionen

  • Christian Morgenstern: Die Lämmerwolke

  • Martin Niemöller: "Die Lämmerwolke von Christian Morgenstern"

     

    Fontane und Morgenstern

  • Roland Lampe: Eine Spurensuche

     

    Musik uns Kunst

  • Reinhard Röhrs: Zwölf Forstadjunktionaten

     

    Geschriebene Zeichnungen

  • Andreas Hüneke: Morgenstern-Illustrationen von Fritz Fischer

     

    Museum

  • Andreas Hüneke: Raritäten und Kuriositäten

     

    Rückblick:

  • Bernd Fredrich: Exkursion zum Grab von Friedrich Kayssler

  • Achim Risch: Ansprache am Grab Kaysslers

  • Jürgen Raßbach / Andreas Hüneke: Rückschau

  • Jana Weinert: Museumsdienste

     

    Vorschau

  • Lutz Rathenow, Oskar Ansull: Wie kommt das Komische ins Gedicht?

     

    Veranstaltungen

  • Tagungsband

  • Der klingonische Morgenstern

  • Poesie für Kinder

Korf 6 Titel